SOS-Kinderdorf Philippinen

(cu) 500 Euro spendet die Hermann-Gmeiner-Schule für das SOS-Kinderdorf Tacloban auf den Philippinen. Unsere Schule fühlt sich ihrem Namen verpflichtet und so kam es vor ca. zwei Monaten zum Spendenaufruf an die Schülerinnen und Schüler. Fleißig wurde zu Hause die Geldbörse geplündert, das Sparschwein geschlachtet, Eltern und Verwandte um Hilfe gebeten und ruckzuck sammelten die Kinder 340,00 € ein. Jeder noch so kleine Betrag fand seinen Weg in die Spardose für das SOS-Kinderdorf. Der Förderverein der Schule stockte den Betrag noch einmal auf. Auch nach zwei Monaten sind die Philippinen für jede Spende dankbar, z.B. werden mit dem Geld die Familienhäuser im SOS-Kinderdorf Tacloban wieder aufgebaut, Kinder erhalten neues Schulmaterial usw. Wir danken allen fleißigen Spendern!